frauen  - 2017/18 - women 

[see below for english]

 

"Seit meiner Jugend portraitierte ich fast ausschließlich Männer - meist meine Liebhaber. Dabei ist die Repräsentation von Frauen in der Gesellschaft, und als Spiegel derer, in der Kunst, unglaublich wichtig.

 

Meine Portraitreihe, an der ich momentan arbeite, stellt Frauen aus meinem Umfeld als die starken, individuellen und vielfältigen Personen dar, die sie sind. Ich habe so aktiv teil an einer Darstellung von Frauen, die außerhalb des Blickes männlicher Betrachter liegt, in dem die Frau oft zum Objekt wird, daher ist die Arbeit an diesem Projekt für mich unglaublich bedeutend.

 

Mich selbst und andere Frauen in den Fokus dieser Arbeit zu stellen erobert dem Raum, den ich so lange Männern gegeben habe, zurück. Diese Arbeit ist befreiend und erfüllend."

"Since my youth, men have been the subjects of my portraits - mostly my lovers. But representation of women in society and in art, as a reflection of society, is gravely needed.

 

My current series of portraits depicts women I'm surrounded by as the strong, individual and diverse persons they are. I actively engage in a depiction of women outside of the male gaze and objectfication of women, therefor, this work is very immensely relevant to me.

For me personally, also putting myself and women at the center of my work, reclaims the space I have so long given to men. It's liberating and fulfilling."

"Die Portraits haben eine Größe von je 200cm x 150cm und sind somit meine bisher großformatigsten Portraitarbeiten."

"The portraits of this series each have a size of 200cm x 150cm, and are therefor my largest portrait-paintings so far."

Bernice

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2017

"Begonnen habe ich die Serie tatsächlich mit einem Selbstportrait - eine Auseinandersetzung mit meinem Aussehen und der Tatsache, dass uns die Gesellschaft suggeriert, wir hätten Makel und Problemzonen."

"I started with a self-portrait - a very personal step for me towards self-love and acceptance of my flaws."

"Nach dem Selbstportrait folgen nun Portraits von wunderbaren Frauen aus meinem unmittelbaren Umfeld."

"After begining with the self-portrait, I'm now working on portraits of amazing women around me."

"Wichtig dabei ist mir eine authentische Darstellung in Kommunikation mit den dargestellten Frauen.

 

Verständnisse von Weiblichkeit und weiblicher Stärke sind Aspekte, die ich hier reflektieren möchte."

"Working on their portraits, authentic depiction of the women in communication with them is important for me.

Ideas of femininity and female strength are aspects that I want to tackle."

"Wenn ich eine Frau male, die mir nahe steht, gibt es stets bestimmte Assoziationen mit der Person, die mit in das Gemälde einfließen. Der Prozess ist oft unterbewusst und im Produkt finde ich diese Assoziationen wieder. Charakterstärken, Geschichten, die mit die Person erzählt hat, oder aktuelle Herausforderungen. Alles fließt mit ein."

Asmae

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2018

"When I paint a woman , who is close to me, there are always particular thoughts I associate with the person, that play into the painting. This process is often subconcious and looking at the finished work, I recognise my associations in it. Strong character traits, stories the person told me, or current challenges in their life. Everything plays into the work."

"Weitere Portraits sind bereits in Arbeit."

REBEKKA MACHT

Luisa

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2017

Yemi

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2018

Lena

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2018

Coco

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2018

Viola

200cm x 150cm

acrylic on canvas

2018

  • Instagram - Black Circle
  • Facebook - Black Circle
  • Tumblr - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Pinterest - Black Circle

© 2019 Rebekka MACHT

Krefelder Str. 7-9, Cologne, Germany

  • White Instagram Icon
  • Facebook Clean